Die rote Königin

Die rote Königin – Victoria Aveyard (501 Seiten)

Inhalt

„Jeder kann jeden verraten“

Es dreht sich alles um die Farbe des Bluts, denn die Silbernen sind besonders. Kurz vor dem Mittelalter wird Norta und die umliegenden Länder von den Leuten mit Fähigkeiten regiert, den Silbernen. Mare ist eine Rote und dazu verdammt den Silbernen zu dienen. Als sie eines Abends, wie immer durch die Strassen zieht um den “besonderen“ Leuten das Geld aus der Tasche zu stehlen, trifft sie auf einen jungen Dienstboten. Da er sie auf ihrem Streifzug erwischt hat, muss sie ihm erzählen, dass sie klaut um ihre Familie am Leben zu behalten und sie bald in den Krieg muss, da sie keine Ausbildung hat. Der Dienstbote lässt sie laufen und gibt ihr noch ein wenig Geld mit. Am nächsten Tag wird Mare von Königswachen abgeholt, sie denkt, dass der Bote sie doch verpfiffen hat, doch er hat ihr eine Arbeit besorgt. Bei der Königinnenkür im Sonnenschloss macht sie eine erschreckende Entdeckung…Wie kann das sein? Mare ist doch eine Rote!

Meinung

Da das Buch sehr beliebt bei allen war, musste ich es natürlich auch lesen. Die ersten siebzig Seiten fand ich sehr langweilig, aber nicht wegen der Geschichte oder dem Schreibstil, sondern weil alles was in diesen Seiten passiert auf dem Klappentext beschrieben wird. Was ich auch noch sehr komisch finde, ist, dass die das Buch auf ca. 400 nach Christus, also kurz vor dem Mittelalter, datiert wird, es aber trotzdem viel Technik gibt. Dennoch ist dieses Buch grandios und auch für einen Leser, der nicht so gerne Fantasy liest, so wie ich, wunderbar. Ich muss sagen, dass Buch ist eine gesunde Mischung aus einem Fantasy-Roman und einem normalen Roman.

Fazit

Ein sehr gelungener Fantasy-Roman von einer jungen Autorin mit viel Potential und Können! Deshalb gebe ich dieser absoluten Leseempfehlung 5 von 5 Punkten! Lest es! Ich bin überaus begeistert!

Nebenbemerkung

Ich habe das Buch aus meiner Schulbibliothek ausgeliehen, deshalb hat es dort einen Aufkleber drauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s