starters

Titel: starters

Autorin: Lissa Price

Genre: Jugendroman

Verlag: ivi (Piper)

Seitenzahl: 396

Nebenbemerkung von meiner Seite: Nicht beirren lassen von dem Aufkleber. Auch dieses Buch ist aus der Bibliothek ausgeliehen.

 

Inhalt (Klappentext)

Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden – nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihren Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht etwas schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf – in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde – um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss…

 

Meinung

Dieses Buch war mein erstes von Lisa Price und ich muss sagen, dass sie einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil hat. Schon auf den ersten Seiten wurde man von dieser tollen Dystopie gefesselt. Auch mit der Protagonistin konnte ich mich sofort anfreunden, die Gott sei dank nicht den typischen Heldencharakter hat (Hoffe ihr wisst, was ich damit meine ;)). Ebenfalls ist der Autorin die Beschreibung der höchst komplizierten Body Bank sehr gut gelungen. Dem ganzen Buch haben noch die überraschenden und spannenden Wendungen  die Krone aufgesetzt. Jedoch muss ich sagen, dass es in diesem Buch viele unlogische Schlüsse der Protagonistin gibt, die ich als Leser nicht nachvollziehen konnte. Ebenfalls hätte ich mir gewünscht das der gerade erst vergangene Krieg und die schlimme Krankheit thematisiert wird, denn immerhin sind Callies Eltern daran gestorben.

 

Fazit

Ein tolles Buch und ich werde mir bald den zweiten Band ausleihen! Dieses Buch bekommt von mir 4 ½ Sterne, da sicher noch ein bisschen mehr gegangen wäre.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s