Dark Love, Dich darf ich nicht finden

 

Titel: Dark Love, Dich darf ich nicht finden

Autorin: Estelle Maskame

Verlag: Heyne

Seiten: 464

Preis: 9.99 Euro

 

Klappentext

Wahre Liebe kennt keine Regeln

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

 

Über die Autorin

Estelle Maskame ist am 18.06.1997 geboren und mittlerweile schon neunzehn Jahre alt. Wie viele wissen, hat sie schon im Alter von dreizehn Jahren die ‚Dark Love‘ Trilogie begonnen und bereits mit sechzehn abgeschlossen. Schon in der Grundschule/Primarschule liebte sie es Geschichten zu schreiben und Bücher zu lesen. Angefangen ihr Geschriebenes zu veröffentlichen, hat sie wie Anna Todd auf Wattpad.

Hier kommst du zu ihrer Website

Spannendes Interview von Mona Kasten

 

Meine Meinung zum Buch

Im grossen und ganzen ist es ein gelungener Jugendroman. Der Schauplatz ist gut gewählt und wird sehr glaubhaft beschrieben. Das gleiche kann man aber leider nicht von den Geschehnissen behaupten. Maie Vermutung ist, dass Estelle noch nicht so viel Erfahrung im Schreiben hat, was dazu führt, dass einem manche Situationen wie ein Traum vorkommen, weil sie nicht gut genug geschildert wurden. Auch spürt man keine tiefgründigen Gefühle, da alles sehr kurz und knapp beschrieben wir. Aber auch aus Erfahrung weiss ich, dass so etwas immer und immer mehr kommt, je mehr man schreibt. Die Grundidee gefällt mir nach wie vor sehr gut und ich komme total gut mit den Personen klar. Meiner Meinung nach ist der Teil hier, besser als der erste, da ich nicht so auf wilde Partys, Alkohol und Drogengeschichten stehe.

 

Die Charaktere

Die Charakter im Buch gefallen mir alle extrem gut, nur Jamie hat im Verlauf des Buches ein paar Sympathiepunkte verloren. Emily und Snake, die neuen Charaktere, kommen mir total nett und aufgeschlossen rüber. Vor allem Emily hat es mir total angetan und ist mein absoluter Liebling des  Buches. Diese Bezeichnung muss sie sich aber definitiv mit den zwei unglaublich starken und liebevollen Müttern von Eden und Tyler teilen. Ich finde sie  unglaublich lieb und kann sie mir so gut vorstellen. Die Protagonisten Eden und Tyler harmonieren meiner Meinung nach grandios und ihre Beziehung wirkt so unglaublich real, im Vergleich zum Rest der Geschichte.

Eden kommt so unglaublich liebevoll, warmherzig und vollkommen normal rüber. Sie hat Selbstzweifel, kümmert sich um ihr Aussehen, ihre Familie, Freunde und Schule und hat doch etwas total aussergewöhnliches an sich. Den alleine schon mit der Beziehung zu Tyler, beweist sie unglaublichen Mut.

Dann kommen wir zu Tyler. Tyler kommt sehr offen aber gleichzeitig unglaublich scheu und verletzlich rüber. Nur in der Nähe seiner Stiefschwester ist er unglaublich humorvoll, liebevoll und lustig. Seine dunkle Seite gefällt mir wesentlich schlechter. Dann verhält er sich extrem egoistisch, selbstsüchtig und unglaublich unhöflich.

Estelle Maskame hat die Charaktere toll ausgebaut und rübergebracht.

 

Cover

Das Cover ist sehr toll, jedoch glaube ich, dass die Geschichte nicht gleich in so ein Klischee reinrutschen würde, wenn es anders aussehen würde. Das ganze Cover ist so extrem Tumbler inspiriert und spricht deshalb hauptsächlich Leute in meinem Alter (14) an. Schreibt mir hier ein Kommentar oder auf Instagram, wenn ihr das anders seht.

 

Fazit

Das Buch ist eine tolle Sommergeschichte, aber nichts besonderes. Deshalb gebe ich dem Buch 4 von 5 Punkten. Wenn ihr typische Jugendromane mögt, dann lest es, ansonsten verpasst ihr nichts.

 

 

 

 

Advertisements

One thought on “Dark Love, Dich darf ich nicht finden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s